Skripts von Paul Villiger

Akkord_Formatierer 22.02.2017 korrigiert neu
Akkorde_aufspalten 04.12.03
Akkorde expandieren 17.06.15 korrigiert
Akkorde oktavieren 09.04.11 erweitert
Akkordbegleitung 21.10.2014 korrektur
Akkordsymbole (Bestandteil von capella) 27.10.07 erweitert
Articulation Editor 06.09.2010 korrigiert
Artikulationszeichen 13.03.2011 korrigiert
Atemzeichen 05.08.2016 korrigiert
Balkenteilung 05.08.2016 erweitert
Bandoneon_Ziffern 19.05.2012 Anpassung cap 7.1-8
Brillenschlangen oder Tremoli 26.12.2016 korrigiert neu
Buchstaben_und_Ziffern 20.02.04 erw
Capella_Font_Selector 08.01.2012 korrigiert
Capella_Style_Editor 26.06.2010 Anpassung an capella 7
Cap2CapX_Konverter 24.10.16 erweitert neu
Cap2PDF 21.07.2014 erweitert
Der_Halsabschneider 13.11.08 korrigiert
Doppelpunkt entfernen 06.05.2015 korrigiert
Enotikon 13.09.2013 korrigiert
Fingersatz_Editor 05.04.2017 erweitert neu
Grafische_Mehrtaktpausen 13.06.2012 korrigiert
Grafische_Noten 01.12.06 erw
Grafische Taktierung 20.09.06 korrigiert
Haltebogen Manager 23.05.2012 Anpassung capella 7
Layout_Kopieren 13.10.2014 erweitert
Leeres Notenblatt 07.02.2010 korrigiert
Lieder_Bindebogen_anpassen 20.06.2012 erweitert
Liedtextformat_Kopieren 17.06.2010 neu
Liedtext_Ausrichten 26.01.2015 neu
Liedtext_Editor 11.07.2017 korrigiert neu
Lyric Handler 12.08.2011 neu
Noten klonen 02.09.12 korrigiert
Notenzeilen Abstand 20.06.05 txt
Notenzeilen transponieren 16.11.16 erweitert neu
Objekte_angleichen 23.01.2016 korrigiert
Page_Objekte_anpassen 20.11.03
Partiturverzeichnis 15.04.2016 korrigiert/erweitert
Pausen verbergen 15.08.09 korrigiert
Pausen immer in der Mitte 05.01.06 korrigiert
Pausenfüller 07.09.2017 korrigiert neu
Pausenschieber 05.01.06 korrigiert
Pedalen Klammern (Pedal Brackets) 11.07.17 erweitert neu
Plugin-Bar Manager 27.02.2017 Update neu
Plugin-Bar Creator 23.11.07 angepasst
PluginsDat_Updater 23.11.07 capella 2008
Quick Format 04.03.2017 korrigiert neu
Der Radiergummi 20.12.2015 erweitert
Rastergrafik_Konverter 31.01.14 erweitert
Rhythmus angleichen 23.02.04 neu
Schluessel Ueberbalken 16.09.06 korrigiert
Scope Editor 25.01.2011 erweitert
Scriptdownload 27.02.2017 update neu
Script_Manager 08.01.07 capella 5.12
Script_Manager_II 29.04.16 korrigiert
Shaped_Notes 17.01.2011 korrigiert
Staff_Editor 06.11.2010 erweitert
System_ausblenden 04.07.07 Text>
Systeme_abschliessen 17.04.06 erweitert
Tempobezeichnung 21.05.2012 korrigiert
Tempomacher 02.11.2014 korrigiert
The Swinger 23.01.04 korrigiert
Tiny_XML 10.12.07 capella 2008
Tonart Wechsler 16.11.16 erweitert neu
Verzeichnis_ausdrucken 10.02.06 neu
Voltenklammern_ausrichten 21.04.15 korrigiert
Voice_Import / Stimme importieren 04.02.11 korrigiert
Diverses


Script Download

Mit diesem Script werden Capella Script Dateien von diversen Homepages heruntergeladen und in eigene Verzeichnisse im Capella Script-Verzeichniss abgelegt. Die Dateien werden mit dem Zeitstempel vom Server versehen. Es werden nur neuere Dateien übertragen. Zentrale, mit capella ausgelieferte Scripte werden ebenfalls auf den neuesten Stand gebracht. Die Scripte können entweder nach Autoren geordnet oder in ein zentrales Scriptverzeichnis übertragen werden.

Zusätzlich zu den *.py Dateien werden auch *.zip, *.dat, *.info, *.html und *.chm Dateien übertragen. Die Icons aus Symbole.zip werden entpackt und in das Verzeichnis "symbols" entpackt (nur in Version ohne Tk).

Skript: Scriptdownload.py
Info: Scriptdownload.info
Skript: ScriptdownloadTk.py erweitert von Jørgen von Bargen (=bassklampfe) um ein Statusfenster.


Grafische Taktierung

Mit diesem Skript können grafische Taktierungen erstellt und auch wieder gelöscht werden. Bestehende grafische Taktierungen werden gelöscht und neu erstellt.

Bereich: Einzelne Notenzeilen oder ganze Partitur
Schriftart: beliebig (Skript lernt)
Vertikale Position:
  - auf der Notenzeile
  - unter/oberhalb Notenzeile
  - zwischen Notenzeilen

Skript: Grafische_Taktierung.py


Der Radiergummi

Mit diesem Skript lassen sich Grafikobjekte in einer Partitur gezielt löschen. Elemente innerhalb einer Gruppe können nicht gelöscht werden, dazu ist die Gruppe zuerst aufzulösen (Gruppen auflösen).

Was kann gelöscht werden: Artikulationszeichen - Bindebogen - Capellazeichen (alle Zeichen mit capella Font) - Cresc. und Decresc. - Dynamikzeichen (ppp...fff) - Einfachtexte - Gallerieelemente - Geometrische Objekte (Linie, Kreis, ...) - Gittarrensymbole - Gruppen auflösen - Gruppierte Elemente - Haltebogen - Kreise und Ellipsen - Liedtexte - Linien - Metagrafiken - Notenliniensymbol - Pageobjekte - Polygone - Rechtecke - Schlangenlinien - Textfelder - Transponierbare Symbole - Triller - Triolenklammern - Voltenklammern - Partitur - Balkenattribute - Bindebogenattribute - Alle Objekte

Wo kann gelöscht werden: Ganze Partitur - Aktuelle Notenzeile - Aktuelle Notenzeile ganze Partitur - Aktuelles System - Aktuelle Stimme

Skript: Der_Radiergummi.py


Schluessel Ueberbalken

Mit diesem Skript können Schlüssel überbalkt werden. Dazu wird die aktuelle Stimme dupliziert und die echten durch grafische Schlüssel ersetzt. Die grafischen Schlüssel können manuell verschoben werden. Es wird nur die Stimme an der Cursorposition umgesetzt. Wird das Skript ein zweites mal in der gleichen oder der duplizierten Notenzeile aufgerufen, so wird wieder der alte Zustand hergestellt. Ist in der Notenzeile nur der Anfangsschlüssel vorhanden, so wird das Skript nicht ausgeführt.

Bemerkungen:

Das Skript führt folgende Aktionen aus:

Skript: Schluessel_Ueberbalken.py


Scope Editor

Ab capella7 kann für ein Objekt die Gültigkeit definiert werden. Die Gültigkeit sagt aus, ob ein Grafikobjekt bei Stimmenauszügen und beim Vorspiel auch für seine Nachbarstimmen berücksichtigt werden soll. Folgende Gültigkeiten lassen sich einstellen:

Mit diesem Skript kann die Gültigkeit in der ganzen Partitur angepasst werden. Die Objekte werden im Dialog ausgewählt.

Der Bereich kann gewählt werden: Ganze Partitur oder einzelne Notenzeile.

Skript: Scope_Editor.py


Quick Format

Mit diesem Skript können folgende Layouteinstellungen verändert werden:
- Papierformat, Ausrichtung - Seitenrand, oben/unten/links/rechts
- Abstand von Systemen, über 1stem System/zwischen
- Abstand der Notenzeilen, oben/unten
- Abstand Notenlinien, normal/schmal/Pageobjekt
- Vertikale Ausrichtung
- linker Einzug
- Titel, Komponist, Fusszeile (Zeilenumbruch mit '|' )
Die einzelnen Werte müssen vollständig sein und mit '/' getrennt werden
Die eingegebenen Werte werden zwischengespeichert.

Mit der Option Stapelverarbeitung können alle cap-Dateien eines ganzen Ordners geändert werden.
Bemerkungen: Dateien aus dem Zielverzeichnis dürfen bei der Stapelverarbeitung nicht geöffnet sein, sonst stürzt capella ab!!! Die verarbeiteten Dateien werden in ein neues Zielverzeichnis geschrieben.

Skript: Quick_Format.py


Atemzeichen

Mit diesem Skript lassen sich Atemzeichen neu und einheitlich positionieren. Es stehen verschiedene Atemzeichen zur Auswahl. Die Schriftart und Grösse lässt sich einstellen.

Skript: Atemzeichen.py


Akkord_Formatierer

Mit diesem Skript lassen sich Formate von Akkordbezeichnungen verändern und angleichen, sowie Akkorde über den Liedtext eingeben. Weitere Informationen stehen in der Hilfedatei.

Mit Erweiterungen von J.Jørgen von Bargen (siehe Skript).

Skript: Akkord_Formatierer.py

Hilfsdateien:
       Akkord_Formatierer.info
       Akkord_Formatierer-de.html
       Akkord_Formatierer-en.html
       Akkord_Formatierer-nl.html


Akkordsymbole (Bestandteil von capella)

Erweiterung des Skripts Akkordsymbole von von J.Jørgen von Bargen (siehe Skript):

Akkordsymbole.py --> für capella 2004
chordSymbols.py --> für capella 2008


Artikulationszeichen

Dieses Skript wandelt alle Artikulationszeichen (AZ) in Textelemente um und positioniert diese unter- oder orberhalb der Noten. Bei einer Hauptstimme können die AZ automatisch am Kopfende, unterhalb oder oberhalb der Noten positioniert werden. Bei Unter- oder Oberstimmen werden die AZ unten oder nur oben gesetzt. Die Zeichen werden immer ausserhalb der Notenlinien gesetzt, mit Ausnahme von Staccato und Tenuto oder der Kombination von beiden. Es können auch mehrere Zeichen kombiniert werden, was Capella nicht erlaubt.

AZ lassen sich auch in das capella-Format umwandeln. Bedingung: nur einfache AZ oder die Kombination von Staccato/Tenuto werden umgewandelt. Andere Kombination bleiben im Textformat.

Bei markierten Noten gelten folgende Regeln:

Hinweis: Bei verbalkten Noten kann die Halsrichtung vom Skript nicht immer eindeutig bestimmt werden (fehlende Programmschnittstelle). Dabei kommt es vor, dass die AZ zwischen Notenkopf und Balken liegen. Zur Abhilfe kann die Halsrichtung dieser Note fest eingegeben werden mit i + <Pfeil auf> oder i + <Pfeil ab>. Danach ist das Skript nochmals aufzurufen.

Skript: Artikulationszeichen.py


Articulation Editor

Mit diesem Skript werden Artikulationen über den Liedtext eingegeben.

Vorgehen:
1. Erste Strophe Liedtext "Freimachen"
2. Bestehende Artikulationen in Liedtext übernehmen
3. Liedtext editieren
4. Artikulationen aus Liedtext übernehmen
5. Erste Strophe Liedtext "Löschen"

Abkürzungen für Liedtexteingabe:
s - Staccato, S - Staccatissimo
t - Tenuto, T - Tenuto Staccato
a - normaler Akzent, A - starker Akzent
b - weicher Schlag (Beat), B - starker Schlag

Optionen:
Bestehende Artikulationen löschen: Ist der Liedtext leer, wird die Artikulation gelöscht (Schritt 4)
Liedtext überschreiben: Vorhandener Liedtext wird ohne Warnung überschrieben (Schritt 2)

Skript: Articulation_Editor.py


Voice Import / Stimme importieren

Dieses Skript erlaubt eine weitere Stimme zu einer Partitur hinzuzufügen.

Aus einer zweiten Partitur lässt sich eine Stimme auswählen welche als neue Notenzeile in der aktuellen Partitur angehängt wird.

Das Skript ist gedacht um mehrere Einzelstimmen zu einer Partitur zusammenzufügen.

Hinweis: Die aktuelle Partitur kann nicht importiert werden und ist die zu importierende Partitur bereits in capella geöffnet, so wird sie ohne Rückfrage geschlossen.

Skript: Voice_Import.py


Pedalen Klammern (Pedal Brackets)

Das Skript erzeugt unter den markierten Noten eine Pedalen-Klammer. Die Klammerenden lassen sich auswählen. Die Klammern können über die ganze Partitur neu berechnet werden.
Spezialbehandlung: Ein Klammerende wird bis zur nächsten Note, Pause oder taktstrich gezogen. Der gerade Strich wird am Taktende bis zum Taktstrich gezogen.


Zum Löschen müssen die Klammern mit TAB markiert werden. Die Klammern sind als Polygon (ohne Fläche) realisiert und darum ist eine Markierung mit der Maus nicht möglich.

Skript:

Pedalen_Klammern.py
Pedalen_Klammern.info
Pedalen_Klammern-de.html
Pedalen_Klammern-nl.html

Rastergrafik_Konverter

Dieses Skript konvertiert alle CAP-Dateien in einem Verzeichnis in das gewünschte Garfikformat. Die Parameter werden mittels Dialog ermittelt. Die Grafikdatieien werden in Unterverzeichnissen angelegt.

Skript: Rastergrafik_Konverter.py


Verzeichnis ausdrucken

Mit diesem Skript können ganze capella Verzeichnisse ausgedruckt werden. Mit dem ersten Dialog wird das Verzeichnis abgefragt. Mit dem zweiten Dialog kann ein Dateifilter gesetzt werden. Vor dem Ausdruck wird die Dateiliste angezeigt.

Bemerkung: Leider ist es mit dem Filedialog von capella nicht möglich Wildcards zu setzen. Aus diesem Grund muss das Filter in einem zweiten Schritt abgefragt werden.

Filtermuster:*alles
 ?genau ein Zeichen
 [seq]ein Zeichen aus seq
 [!seq]   kein Zeichen aus seq

Beispiele:*.*alle Dateien
 a???*.capalle Dateien welche mit 'a' beginnen und mind. 4 Zeichen lang sind
 0[12]?_*.*Dateien welche mit 01 oder 02 beginnen und an der vierten Stelle ein '_' enthalten
 *engel*alle Dateien, welche 'engel' enthalten
 [!0123456789]*Dateien, welche an der ersten Stelle keine Ziffer enthalten

Skript: Verzeichnis_ausdrucken.py


Cap2CapX_Konverter.py

Dieses Skript konvertiert alle cap-Dateien eines Ordners wahlweise in das cap, capx oder xml Format:
cap --> capx, capx --> cap, cap/capx --> xml, xml/mxl --> capx
Die neuen Dateien werden wahlweise in einem Unterverzeichnis abgelegt. Als Option können ganze Verzeichnisbäume konvertiert werden.

Skript: Cap2CapX_Konverter.py


Cap2PDF

Dieses Skript konvertiert alle cap-Dateien eines Ordners nach PDF oder EPS.

Bitte Installationsanleitung befolgen.

Skript: Cap2PDF.py


Akkorde expandieren

Mit diesem Skript werden Akkordbezeichnungen in der ersten Zeile in eine eigene Akkordzeile expandiert.
Folgende Funktionen stehen zur Verfügung:
- Akkorde der ersten Zeile expandieren
- Akkorde des ganzen Systems sammeln
- Akkordzeile neu berechnen
- Akkordzeile löschen
- Akkorde zu einer Note zusammenfassen
- Akkordbezeichnung in der Akkordzeile löschen.
- Akkordzeile säubern; Text, Liedtext, Grafiken
- Auswahl von Violin- oder Bassschlüssel
- Korrektur der Oktave
- Basslinie/Oktavlinie kann bestimmt werden
- Nur Grundakkord expandieren
- Grundnote oktavieren

Hinweise:

Hinweise auf Fehler und mögliche Erweiterungen sind willkommen.

Skript: Akkorde_expandieren.py
Sprachdatei: Akkorde_expandieren_tr.py
Infodatei: chordExpansion.info

Version für capella (indentisch, anderer Dateiname):
Skript: chordExpansion.py
Sprachdatei: chordExpansion_tr.py
Infodatei: chordExpansion.info


Akkorde oktavieren

Dieses Skript fügt zu einem Akkord eine Oktave nach oben oder unten hinzu.

Skript: Akkorde_oktavieren.py


Akkordbegleitung

Mit diesem Skript können Begleitakkorde in einzelne Noten zerlegt werden. Die Noten können beliebig zusammengesetz oder gruppiert und in einem beliebigen Rhythmus gespielt werden.

Skript: Akkordbegleitung.py


Balkenteilung

Mit diesem Skript können:

Vorgehen:

Skript: Balkenteilung.py


Notenzeilen Abstand

Mit diesem Skript können für die Notenzeilenabstände auch negative Werte eingegeben werden, was capella nicht erlaubt.

Anwendungsfall: Zwei Systeme nebeneinander.

Einschränkung:

Skript: Notenzeilen_Abstand.py


Notenzeilen transponieren

Mit diesem Skript können einzelne Notenzeilen einer Partitur oder die ganze Partitur transponiert werden. Die aktuelle Tonart und die Notenzeile an der Cursorposition werden in den Dialog übernommen.
Transponieren nach Instrumentenstimmung ist möglich. (Ich hoffe es stimmt so; Vorschläge)

Neu lassen sich ganze Verzeichnisse transponieren. Ebenfalls kann der Bassschlüssel umgewandelt werden.

Skript: Notenzeilen_transponieren.py


Tonart Wechsler

Mit diesem Skript kann die Tonart am Zeilenanfang in der ganzen Partitur gewechselt werden.

Folgende Auswahl steht zur Verfügung:

Kombinationen sind möglich. Ohne Auswahl erfolgt der Wechsel in der ganzen Partitur.

Skript: Tonart_Wechsler.py


Plugin-Bar Manager

Den Plugin-Knöpfen von Capella können neue Skripte zugeordnet werden. Die bestehende Einstellung kann gespeichert und neu geladen werden.

Für capella 2008 müssen die zugehörigen Icons in das Skriptverzeichnis kopiert werden, bei capella 2004 hilft dabei der Plugin_Bar_Creator.

Skript: Plugin_Bar_Manager.py


Plugin-Bar Creator

Dieses Skript erzeugt eine aktuelle Pluginbar

Das Skript kann intern und auch extern aufgerufen werden
intern: die Datei plugins-1_new.png wird erzeugt und muss manuell umbenannt werden
extern: die Datei plugins-1.png wird überschrieben
Die Plugin-Zuordnung kann mit dem Skript "Plugin_Bar_Manager.py bearbeitet werden.

Bitte Installationshinweise im Skript beachten

Die Icons wurden zum grossen Teil von Andreas Herzog erstellt. Besten Dank!

Skript: Plugin_Bar_Creator.py

Die Icons können bei www.notensatz-s-fischer.de heruntergeladen werden oder mit dem Tool Scriptdownload.

Hinweis:Für dieses Skript muss das Python Programmpaket PIL installiert werden. URL: http://www.pythonware.com/products/pil/
Bitte die entsprechende Programmversion laden "Python Imaging Library 1.1.5 for Python 2.3 (Windows only)"

Nur für capella 2004 anwendbar.


PluginsDat_Updater

Mit diesem Skript kann plugins.dat korrigiert und aktualisiert werden. Weitere Informationen stehen in der Hilfedatei.

Andreas Peier hat eine aktuelle plugins.dat Datei bereitgestellt, welche alle aktuellen Skripts, geordnet nach Kategorien, enthält:


Doppelpunkt entfernen

Diese Skript entfernt bei mehrstimmigen Notenzeilen in der unteren Stimme die Punktierung, sofern beide Noten gleich sind.

Skript: Doppelpunkt_entfernen.py


Enotikon

Mit diesem Skript werden im Liedtext Leerzeichen mit einem Bindebogen (Enotikon Zeichen) überbrückt.

Folgende Parameter lassen sich einstellen: Dicke, Länge und Steigung des Bindebogens, sowie der Abstand zum Liedtext. Verschiebt sich der Liedtext, so können die Bögen durch einen erneuten Aufruf neu gesetzt werden.

Skript: Enotikon.py


Fingersatz Editor

Mit diesem Skript wird der Fingersatz über den Liedtext eingegeben.

Vorgehen:

Im Liedtext kann der Fingersatz in der 1sten Liedstrophe eingegeben werden. Die Zahlen 1..5, R und L sind als Eingabe möglich. R erzeugt den Fingersatz für die rechte Hand und wird oben notiert. L ist für die linke Hand und wird unten notiert. Ohne R und L gilt bei einem Bassschlüssel die linke Hand, sonst rechts. Die Ziffern werden sortiert.

Skript:

Fingersatz_Editor.py
Fingersatz_Editor.info
Fingersatz_Editor_tr.py
Fingersatz_Editor-de.html
Fingersatz_Editor-nl.html

Brillenschlangen

Mit diesem lassen sich Tremoli oder sg. Brillenschlangen realisieren.

Eingabemöglichkeiten:
- Anzahl der Balken
- Anzahle der langen Balken
- Balken mit oder ohne Abstand zum Hals
- Balkenabstand zum Hals
- Faktor zwischen langen und kurzen Balken
- Alle Tremoli justieren
- Tremoli für Vorspiel expandieren
- Balkensteigung optimieren

Anwendung: von der ersten bis zur letzten Note markieren und Skript aufrufen. Wenn sich das Notenbild ändert, das Skript nochmals aufrufen. Die erste Note bestimmt die Dauer, alle folgenden Noten sind ohne Wert. Die Noten in der Mitte sind unsichtbar und dienen als Platzhalter. Die Dialogwerte werden gespeichert. Die Tremolibalken hängen am Halsende und können mit n + auf/ab verschoben werden.

Skript:

Brillenschlangen.py
Brillenschlangen_tr.py
Brillenschlangen.info
  

Im capella Lieferumfang:    

tremoloBars.py       (update)
tremoloBars_tr.py
tremoloBars.info

Rhythmus angleichen

Dieses Skript synchronisiert den Rhythmus zweier Stimmen oder aller Stimmen mit einer.

Skript: Rhythmus_angleichen.py


Bandoneon Ziffern

Mit diesem Skript werden ein oder mehrere Ziffern untereinander über oder unter eine Note gestellt. Die Ziffern werden bei der Eingabe durch ein Leerzeichen getrennt. Nach jedem Durchlauf wechselt das Skript zur nächsten Note/Pause bis zum Zeilenende oder Abbruch.

Einstellmöglichkeiten:
Schrift - Abstand von Kopf oder Mittellinie - Horizontale Position - Abstand der Textzeilen - Verankern an Kopf oder Mittellinie - Weiterschalten zur nächsten Note

Neu werden auch Sonderzeichen unterstützt. Die Eingabe erfolgt mit einem Schrägstrich, gefolgt von einem Zeichen. Diese Zeichenfolge kann im Skript leicht angepasst werden.

Noch neuer: Eingabe über Liedtext möglich. Im Liedtext kann anstelle des Leerschlags für den Zeilenumbruch auch '$' oder '!' eingegeben werden.


/+    Kreuz
/*    Stern
/o    Kreuznull
/t    Dreieck (Triangel)
/d    Druck
/z    Zug

Für diese Zeichen ist der erweiterte capella3 Font "capella3_Bandoneon.ttf" zu installieren.

Skript: Bandoneon_Ziffern.py
Font: capella3_bandoneon.ttf    (neu 17.11.04)


Leeres Notenblatt

Diese Skript erzeugt ein leeres Notenblatt. Folgende Einstellungen sind möglich:
- Seitenränder
- Notenlinienabstand
- Anzahl Notenzeilen
- Schlüssel: Violin-, Alt-, Bass-, Schlagzeug- und kein Schlüssel
- 5- oder 1-zeilige Notenzeilen
- Landscape/Portrait (Blatt muss zuvor gespeichert werden)

Die Papiergrösse muss vor dem Aufruf in der Druckereinstellung festgelegt werden.

Das Programm kann sooft durchlaufen werden, bis die Einstellungen stimmen. Die Einstellungen werden nicht zwischengespeichert.

Skript: Leeres_Notenblatt.py


The Swinger

Noten werden in ternaren oder punktierten Rhythmus umgewandelt und auch wieder zurück. Die Umwandlung erfolgt auf der Basis von 4-tel oder 8-tel Noten.

Für die Umwandlung koennen folgende Bereiche ausgewählt werden:
- Einfacher Cursor -- aktuelle Stimme in der Notenzeile
- Noten markiert in einer Zeile -> markierte Noten
- mehrere Notenzeilen markiert -> aktuelles System
- mehrere Systeme markiert -> markierte Systeme
- ganze Partitur

Skript: The_Swinger.py


Noten klonen

Grafische Objekte, Farben von Noten und Kopfform aus einer Referenzdatei werden auf die ganze Partitur verteilt. Bei Akkorden kann jeder Note eine andere Kopfform zugewiesen werden, z.B. für Schlagzeugnotation. Beim Klonen werden Tonhöhe und Vorzeichen berücksichtigt. Die grafischen Objekte werden mit einem SkriptTag versehen und lassen sich auch wieder löschen. Die Referenzdatei sollte aus einzelnen Noten bestehen.

Skript: Noten_klonen.py


Pausen verbergen

Dieses Skript verbirgt Pausen in einer Notenzeile, wenn die Pause parallel zu einer Note in einer anderen Stimme steht. Die Notenzeile lässt sich auswählen und wird über die ganze Partitur geändert.

Skript: Pausen_verbergen.py


Pausen immer in der Mitte

Bei zweistimmigen Liedern wird die Pause in die Mitte gesetzt, wenn in der Ober- und Unterstimme die gleiche Pause vorkommt.

Einschränkung: Bei mehreren Ober- und/oder Unterstimmen wird die letzte Stimme verwendet.

Skript: Pausen_immer_in_der_Mitte.py


Pausenschieber

- In Unter- und Oberstimmen können Pausen vertikal verschoben werden.
- In Unter- und Oberstimmen können Pausen in die Mitte gesetzt werden
- Neu: In Unter- und/oder Oberstimmen können Pausen unsichtbar gemacht werden.

Diese Skript entält das Skript "Pausen immer in der Mitte"

Skript: Pausenschieber.py


Pausenfüller

Das Skript füllt zu kurze Notenzeilen mit Pausen. Folgende Funktionen stehen zur Verfügung:

Tonart, Takt und Taktstriche werden von der längsten Notenzeile im System oder der Notenzeile mit dem Cursor übernommen. Die letze Einstellung wird gespeichert.

Skripts:


Buchstaben und Ziffern

Buchstaben und Ziffern können mit diversen Optionen gesetzt werden.

Skript: Buchstaben_und_Ziffern.py


Voltenklammern ausrichten

Beginn und Ende der Voltenklammern werden auf die Taktstriche ausgerichtet.

Skript: Voltenklammern_ausrichten.py


Capella Font Selector

Mit diesem Skript kann in den Einfachtexten der Capellafont gewechselt und der Style fest mit der Partitur verknüpft werden. Die Änderung erfolgt in der ganzen Partitur. Die Styles werden aus der Datei capella.dat gelesen. Die Styledefinitionen in capella.dat müssen korrekt sein.

Der Style wird fest mit der Partitur verknüpft und wird unter "Datei - Info - Kommentar - Kommentar" eingetragen.

Damit die Noten mit dem neuen Style erscheinen, muss die Partitur neu geladen werden.

Skript: Capella_Font_Selector.py


Capella Style Editor

Dieses Skript erlaubt das Editieren der Styles in der Datei "capella.dat". Folgende Aktionen stehen zur Verfügung: Style editieren - Style löschen - Style importieren - Speichern

Hinweise:

Skript: Capella_Style_Editor.py

Neue Styles und Fonts gibt es kostenlos bei www.notensatz-s-fischer.de


Script Manager / Script Manager Direct / Script Manager Repeat

Über diese drei Skripts können beliebige Skripts ausgeführt werden. Der Skript_Manager bietet über 11 Menuepunkte max. 11 Skripte an, aus welchen ein Skript ausgewählt und ausgeführt werden kann. Jedem der 11 Menuepunkte kann interaktiv ein beliebiges Skript zugeordnet werden. Der 11te Menuepunkt enthält das Skript, welches über das Programm Script_Manager_Direct aufgerufen wird. Mit Script_Manager_Repeat wird das letzte Skript vom Script_Manager wiederholt.
Mit dem Einbau dieser Skripts in die Plugin-Menueleiste können aktuell benötigte Skripts schnell und direkt aufgerufen werden. Dies ist besonders vorteilhaft beim Testen von Skripts und bei immer wiederkehrenden Aufrufen. Ich persönlich verwende den Script_Manager sowie die Repeat-Funktion.

Installation (mit Repeat-Funktion)

<item name= "Skript_Manager"        symbol="5" file= "Script_Manager.py" />
<item name= "Skript_Manager_Repeat" symbol="6" file= "Script_Manager_Repeat.py" />
  

Über das Toolbar Symbol "S" wird der Skript_Manager aufgerufen und über "D" wird mit "Skript_Manager_Repeat" das letzte Skript wiederholt.

Anmerkung: Beim Aufruf über den Skriptmanager werden die Skriptoptionen unter "Skript_Manager.opt" gespeichert. Probleme könnte es geben, wenn zwei Skripts die gleiche Option verwenden.

Download


Script Manager II / IIR

Ausführen und Zuweisen von beliebeigen Skripts in zehn Gruppen mit je zehn Menuepunkten. Mit Script_Manager_IIR wird das aktuelle Skript von Script_Manager_II ausgeführt (Repeat).

Funtionen:

Die Installation erfolgt analog wie beim Script_Manager oder mit dem Skript "Plugin_Bar_Manager".

Alle Einstellungen werden in der Datei Script_Manager_II.opt gespeichert.

Skript: Script_Manager_II.py und Script_Manager_IIR.py


Der Halsabschneider

Notenhälse können mit diesem Skript in Ober- und Unterstimmen abgeschnitten oder verlängert werden. Die Änderung erfolgt in der aktuellen Notenzeile über die ganzen Partitur. Über den Dialog kann Ober- oder Unterstimme sowie die Schnittlinie und die minimale Länge der Notenhälse definiert werden.

Einschränkung: Das Skript hat keine Auswirkung auf verbalkte Noten; wird eventuell in einer späteren Version realisiert.

Skript: Der_Halsabschneider.py


Grafische Mehrtaktpausen

Mehrtaktpausen von Capella werden durch breitere grafische Mehrtaktpausen ersetzt. Der Abstand vom Taktstrich kann fest oder prozentual eingestellt werden. Die Pausen lassen sich auch wieder entfernen.

Skript: Grafische_Mehrtaktpausen.py


Grafische Noten

Menuralnotation Die Note nach dem Cursor inklusiv der mit Haltebogen angehängten Noten wird durch eine grafische Note der gleichen Dauer ersetzt. Die echten Noten werden unsichtbar. Die ist von Nutzen, wenn die Note über den Taktstrich dauert.

Grafische Vorschlagnoten Anwendung für Vorschlagnoten innerhalb von Balkengruppen. 8tel Noten (0.125) erhalten einen Abbreviaturbalken. Punktierte Vorschlagnoten werden nicht unterstützt. Halsrichtung nach oben und unten ist möglich.

3- oder 4-fach Punktierung Beispiel: 1/2.. + 1/8 erstellen. Die doppeltpunktierte durch eine dreifachpunktierte grafische Note ersetzen und die 8-tel Note durch eine 16-tel grafische Note. Die zweite Note kann bei Bedarf noch horizontal verschoben werden.

Skript: Grafische_Noten.py


In mehrstimmigen Liedern Bindebogen anpassen

Bei zwei oder mehrstimmigen Liedern zeichnet Capella die Bindebogen an das Halsende. Mit diesem Skript werden die Bindebogen an den Notenkopf gesetzt. Es gelten folgende Bedingungen:
- Die Noten müssen in einer Ober- oder Unterstimme liegen
- Die Noten dürfen nicht mit einem Balken verbunden sein
- Der Bindebogen reicht nur über zwei Noten

Skript: Lieder_Bindebogen_anpassen.py


Liedtextformat aus erstem System in die übrigen Systeme kopieren

Das Format des Liedtextes aus dem ersten System wird in die nachfolgenden Systeme übernommen.

Skript: Liedtextformat_Kopieren.py


Liedstrophen bearbeiten

Das Skript erlaubt es Liedstrophen einzufügen, zu löschen, zu vertauschen und zu kopieren.

Skript: LyricHandler.py


Liedtext linksbündig an Noten ausrichten

Der Liedtext wird linksbündig an der Note ausgerichtet. Bedingung: die nachfolgende Note hat keinen Liedtext. In bestimmten Fällen ist eine manuelle Nachbearbeitung erforderlich, wenn der Liedtext für diese Strophe nicht weitergeführt wird. Ebenfalls wird nach der Liedtextsilbe ">" eingefügt, damit der Platzbedarf nicht berücksichtigt wird. Dies muss auch manuell korrigiert werden.

Skript: Liedtext_Ausrichten.py


Liedtext editieren

Mit diesem Liedtext Editor können Liedtexte analog zum capella Dialog 'Liedtext Überarbeiten' in einem eigenen Fenster editiert werden. Die Fenstergrösse und die Schriftgrösse lassen sich anpassen. Zwischen verschiedenen Stimmen kann gewechselt werden.

Funktionen:

Warnung: Wird das Skript nicht richtig beendet oder verliert den Fokus, so stürzt capella bei erneutem Aufruf ab.

Hinweis: Verschwindet die Partitur so kann ein Skriptfehler vorliegen. Durch erneuten Aufruf und Beenden des Skripts wird die Partitur wieder angezeigt.

Skript:
Liedtext_Editor.py   hyphenator.py


Liedstrophen bearbeiten

Das Skript erlaubt es Liedstrophen einzufügen, zu löschen, zu vertauschen und zu kopieren.

Skript: LyricHandler.py


Page Objekte an Capella 2002/2004 Standard anpassen

Mit Capella 2004 wird neu das PageObjekt eingeführt. Damit lässt sich die Textgrösse der an der Seite verankerten Objekte bestimmen. In Capella 2002 und früher wurde diese Textgrösse aus dem Notenlinienabstand der ersten Notenzeile ermittelt. Mit diesem Pythonskript kann das PageoObjekt so gesetzt werden, dass es der Capella2002 Norm entspricht, und die Seiten in Capella 2004 und 2002 gleich aussehen.

Die aktuelle Einstellung wird angezeigt. Folgende Werte lassen sich einstellen:
- Capella 2000/2002 Standart: Grösse PageObjekt = Notenzeilenabstand
- Capella 2004 Standart: Grösse PageObjekt = 1.8
- Beliebige Grösse

Skript: Page_Objekte_anpassen.py


Objekte angleichen

Skript: Objekte_angleichen.py


Haltebogen Manager

Das Skript wurde von Hartmul Lemmel erweitert, siehe Skriptheader. Besten Dank!

Haltebogen werden in Bindebogen umgewandelt oder umgekehrt. Auch Halte/Bindebogen am Zeilenende werden berücksichtigt. Bedingung zum Setzen von Haltebogen: Beide Akkorde müssen gleich sein und am ersten Akkord hängt ein Bindebogen mit der Länge 0 oder 1.

Auch Umwandlung von Teilbereichen mittels Markierung möglich, oder auch Umwandlung eines einzelnen Binde-/Haltebogens an der Cursorstelle.

Skript:
Haltebogen_Manager.py     Haltebogen_Manager.tr     Haltebogen_Manager.info

identisch mit Skript aus capella Lieferumfang:

tieManager.py     tieManager.tr     tieManager.info


Layout Kopieren

Mit diesem Skript kann das Layout oder Teile daveon aus einer anderen capella Datei, z.B. einer Templatedatei, kopiert werden. Über die Dialogabfrage können folgende Teile kopiert werden:

Per Stapelverarbeitung kann ein ganzes Verzeichnis bearbeitet werden. In diesem Fall werden die geänderten Dateien im Unterverzeichnis LC_Batch abgelegt

Skript: Layout_Kopieren.py


Akkorde Aufspalten

In Akkorden geschriebene Noten werden auf einzelne Notenzeilen aufgeteilt. Die Anzahl der hinzugefügten Notenzeilen wird aus der maximalen Anzahl der Notenköpfe abgeleitet. Die oberste Note wird in die erste Notenzeile geschrieben. Fehlende Noten werden mit der untersten Note aufgefüllt oder durch eine Pause ersetzt.

Es kann die ganze Partitur oder eine einzelne Stimme umgewandelt werden.

Einschränkung: Die Partitur oder die Notenzeile darf nicht mehrstimmig sein.

Skript: Akkorde_aufspalten.py


Shaped Notes

Dieses Skript erzeugt Notenköpfe im Format "Shaped Notes". Die bestehenden Notenköpfe werden entfernt und durch Einfachtexte ersetzt.

Der Font "Shape Notes" muss installiert sein: http://www.paperlesshymnal.com/shapnote/shapnote.ttf

- Akkorde werden unterstützt
- Doppelbrevis können nicht ersetzt werden

Skript: Shaped_Notes.py
Sprachdatei: Shaped_Notes_tr.py
Infodatei: Shaped_Notes.info


Staff Editor

Skript: Staff_Editor.py


System ausblenden

Mit diesem Skript wird das aktuelle System an der Cursorposition weiss eingefärbt:
Notenzeilen, Systemklammern, feste Taktstriche, Schlüssel, Tonart, Takt, Noten, Pausen

Ist das System bereits ausgeblendet (weisse Notenzeile), so wird es wieder schwarz eingefärbt.

Skript: System_ausblenden.py


Systeme abschliessen

Mit diesem Skript können Systeme mit einem festen Taktstrich abgeschlossen werden. Der Taktstrich kann als "durchgezogen" oder "offen" definiert werden. Fehlende Taktstriche werden ersetzt. Tonart- und Taktwechsel am Zeilenende werden berücksichtigt. Das Skript sucht in einem System den ersten festen Taktstrich am Zeilenende und setzt diesen bei allen Zeilen ein. Die Taktstriche lassen sich auch wieder entfernen.

Bei einfache Notenzeilen kann am Zeilenanfang ein Taktstrich gesetzt werden. Verschiebt sich der Taktstrich, so ist das Skript zur Korrektur erneut aufzurufen.

Skript: Systeme_abschliessen.py


Tempobezeichnung

Mit diesem Skript können Tempobezeichnungen erstellt werden. Im Expertenmodus erfolgt die Eingabe mit folgenden Zeichen:

5 1 2 4 8 6 3 --> Notenwerte, Brevis bis 1/32
'[]'          --> Noten innerhalb von Klammern werden verbalkt
'-'           --> Halbe Balken vor der Note
'.'           --> Punktierung
'='           --> Gleichheitszeichen
"120"         --> Tempoangabe; Ziffern müssen in Hochkomma stehen, sonst werden sie als Noten interpretiert
'Tx'          --> Tuplet x ; Eingabe vor der Note: Bsp: [8T388]
'Px'          --> Pausen mit Notenwert x
' '           --> Eine Einheit (Notenbreite) Abstand
'+'           --> Das folgende Element wird um eine halbe Einheit verschoben.

Skript: Tempobezeichnung.py


Tempomacher

Mit diesem Script werden Tempoübergänge und Fermaten automatisch umgesetzt. Während der Fermate wird das Tempo um den gewünschten Faktor abgesenkt.

Für Tempoübergänge werden folgende Einfachtexte berücksichtigt (Buchstaben 1 bis 3):

sowie die Kombination mit

Mit dem Skript lassen sich Tempomarken aus Einfachtext übernehmen. Diese Tempomarken beginnen mit @tm gefolgt von einem oder mehreren Tempis für den ersten und weitere Durchläufe. Beispiel: @tm 100 90

Tempomarken können auch Tempoübergänge wie ralentando, ritardando, ... oder fermate enthalten.

Tempomarken lassen sich mit dem Skript verbergen und wieder sichtbar machen.

Skript: Tempomacher.py


Tiny_XML

Kleines Hilfsmittel für Skriptentwickler. Eine Note und die angehängten Objekte werden im XML-Format angezeigt.

Skript: Tiny_XML.py



Partiturverzeichnis

Experimentell. Diese Skript erstellt ein Verzeichnis aller capella-Dateien in einem Ordner als HTML Datei. Die HTML-Datei "Partiturverzeichnis.html" wird im gleichen Ordner angelegt

Skript: Partiturverzeichnis.py



Diverses

plugins.dat.txt
plugins-1.bmp
Notennamen-anzeigen.py
capellaWiki.py von Andreas Peier - 27.12.2010