Capella Style Editor

Autor: Paul Villiger
Script: capella_Style_Editor.py

Mit diesem Skript lassen sich neue Notenschriftarten ganz leicht in Capella einbinden

Die Dateien in einem Ordner, der sich nicht in Capella befinden muss, speichern. Beim Importieren der Notenschriftarten werden bestehende Definitionen in capella.dat überschrieben. Sämtliche notwendige Einträge in capella.dat übernimmt das Skript. Die Styles werden alphabetisch geordnet, wobei capella-Standard immer an erster Stelle steht.

Viele schöne Notenschriftarten bietet Klaus Meglitsch auf seiner Homepage an

  • Notenschriftart aus dem Internet laden, oder selber entwerfen
  • In einem Ordner speichern z.B: Eigene Dateien\capella_font
  • Capella öffnen
  • Skript aufrufen
  • Für den Style die z.B.[ Liebeslied .txt ] Datei importieren
  • Die [ Liebeslied.ttf ] Datei im Windows Font-Ordner installieren
  •  

    Dieses Skript ist auch hilfreich, wenn man eigene Notenschriftarten entwerfen möchte.

    Dazu kann ein Style kopiert und umbenannt werden.

     

    Anwendung:

  • Style Namen ändern
  • die zu ändernden Daten eingeben
  • z.B. die Ziffern im Feld Bracket um eine neue Klammer zu editieren
  • Wichtig: Skript beenden mit Speichern, damit die Daten übernommen werden
  • Capella schließen
  • Die neuen oder geänderten Styles werden erst nach dem Neuladen von Capella aktiv!

    Wie man eigene Schriftarten für Capella herstellen kann, ist im Handbuch von Capella 2004 ab Seite 117 beschrieben.