Artikulationszeichen

Autor: Paul Villiger
Script: Artikulationszeichen.py

Verschiedene Artikulationszeichen über eine Note setzen

Mit Capella ist es nicht möglich, verschiedene Artikulationszeichen über eine Note zu setzen – Ausnahme Staccato/Tenuto. Deshalb werden sie mit diesem Skript in Textelemente umgewandelt. Dadurch lassen sich beliebige Zeichen über einer Note positionieren.

Die Artikulationszeichen können folgendermaßen gesetzt werden
 
bei einer Hauptstimme
automatisch am Kopfende
oberhalb der Notenzeilen
unterhalb der Notenzeilen
bei Oberstimmen
nur über den Notenzeilen
bei Unterstimmen
nur unter den Notenzeilen
Anwendung
  • Die Note markieren und mit Capella unter Format > Noten/Pausen > Noten > Artikulationszeichen das entsprechende Zeichen auswählen und setzen.
  • Das Skript aufrufen und ausführen.
  • Diesen Vorgang beliebig wiederholen, bis alle gewünschten Zeichen gesetzt sind.
  • Die Zeichen werden jeweils außerhalb der Notenlinien gesetzt
  • Ausnahme: Staccato/Tenuto oder Kombinationen davon

    Wegen einer fehlenden Programmschnittstelle kann das Skript bei verbalkten Noten die Halsrichtung nicht immer eindeutig bestimmen.

    Zur Korrektur die Halsrichtung bei jeder betroffenen Note mit i + 'Pfeil auf' oder i + 'Pfeil ab' festlegen und das Skript nochmals aufrufen.

    Artikulationszeichen in Capella – Format umwandeln
     
  • einfache Artikulationszeichen
  • die Kombination Staccato / Tenuto
  •  
    Alle anderen Kombinationen werden automatisch an das Kopfende gesetzt, bleiben aber Textfelder
     
    Bei der Bearbeitung von Teilbereichen gilt folgende Regel
    Steht der Cursor vor einer Note
    wird nur die Note hinter dem Cursor bearbeitet
    Sind Noten innerhalb einer Stimme markiert
    werden die markierten Noten bearbeitet
    Wenn mehrere Stimmen / Notenzeilen oder Systeme markiert sind
    wird immer die ganze Zeile bearbeitet